Ölpreise weiter gesunken

 


So sieht man das im Viertel Kim Jong Un besichtigt Pharmafirma in Peking Man dürfe sich von kurzfristigen Kursentwicklungen nicht beirren lassen. Gibt es eine Freigrenze bei speziell dieser Beschäftigung? Die wirtschaftliche Lage im Land ist desaströs.

Videos zum Thema:


Ich bin schon Abonnent Login Username. Ich zahle freiwillig Per Überweisung: Klimawandel führte zu Milliardenschäden. Bayern stöhnt unter Schneemassen Winterwetter fordert Todesopfer - Bahnstrecken sind gesperrt, viele Schulen dicht. Einzelhandel steigert Umsatz um 1,4 Prozent. Neues Layout, neue journalistische Formate und ein neuer Name. Seenotretter unter Druck Die Seenotrettung von Geflüchteten wird immer stärker behindert.

Im September alleine erlitt er nach einem anfänglichen Allzeithoch von In der letzten Woche verlor Gold dann acht Prozent innerhalb von drei Handelstagen, nur um gegen Ende der Woche wieder anzuziehen. Verunsichert über die Achterbahnfahrt sind dennoch die wenigsten unter den Branchenkennern. Viele von ihnen rechnen sogar mit einer steigenden Preisentwicklung für die kommenden Jahre. Sobald nächstes Jahr die Schuldenobergrenze und Finanzprobleme wieder zum Thema im Kongress würden, werde man einen steigenden Goldpreis sehen.

Die Schwächen des Goldpreises in den vergangenen Monaten hingen mit der hartnäckigen Stärke des Dollars zusammen. Und die herrschen momentan schlicht und einfach nicht vor. Dies werde auch weiter so bleiben. Man dürfe sich von kurzfristigen Kursentwicklungen nicht beirren lassen. Stattdessen müsse man sich in Bezug auf Gold auf die kommenden Jahre konzentrieren. Dürften nächstes Jahr Preissteigerungen erfahren: Goldbarren in der Zürcher Kantonalbank.

Nach einer mehrtägigen Talfahrt hat der Goldpreis gegen Ende der Woche wieder angezogen. Sie erscheinen zur Monatsmitte und könnten durchaus neue Impulse für die börsengehandelten Rohölpreise liefern.

Es wurde Katastrophenalarm ausgelöst. Inzwischen ist der Brand weitestgehend unter Kontrolle, die Polizei geht von einem Schaden in Millionenhöhe aus. Insgesamt gab es 15 Verletzte. Die Ursache für die Explosion ist zur Stunde noch nicht bekannt. Die Aufräumarbeiten haben begonnen.