5 Fehler beim Aktienkauf und wie du sie ab sofort vermeidest

 

Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten. Kostenfrei registrieren und lesen! Mehr zur Jungheinrich-Aktie.

Merke Die Börse interessiert sich nicht für deinen Kaufkurs. Boardmail an "Fred vom Jupiter".

Aktien mit hohem Gewinnwachstum

Zur Berechnung des Gewinnwachstums wird der geschätzte Gewinn je Aktie (EPS) für das nächste Geschäftsjahr mit dem geschätzten Gewinn je Aktie für das .

Gabelstapler von Jungheinrich sind gefragt - Aktie gibt nach dpa-afx. Jungheinrich geht mit Prognosen hoch N-TV. Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen Alle: Die wichtigsten News von finanzen. Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Google hat offenbar rund 20 Milliarden Euro auf die Bermudas transferiert. Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten Diese Themen waren diese Woche wichtig Die 5 beliebtesten Top-Rankings.

Online Brokerage über finanzen. Zur klassischen Ansicht wechseln. Kontakt - Impressum - Werben - Presse mehr anzeigen. Kontakt Impressum Werben Presse Sitemap.

Wie bewerten Sie diese Seite? Problem mit dieser Seite? Bei der Suche nach den erfolgreichen Aktien, ist eine genaue Analyse notwendig. Anleger sollten sich darüber bewusst sein, dass die Kurse von Aktien aus Boom-Branchen nicht stetig steigen. Nach einer Hausse kehrt normalerweise eine Phase der Normalisierung ein. Dass die Kurse rapide sinken können, zeigt sich bei den Unternehmen der Branche der erneuerbaren Energien. Die meisten Solarunternehmen sind mittlerweile insolvent oder haben mit erheblichen Problemen zu kämpfen.

Ein Problem von Überhitzungen am Aktienmarkt ist, dass sich Blasen bilden. Bei schlechten Nachrichten oder hohen Gewinnmitnahmen können diese Blasen platzen.

Beispiele hierfür ist der Absturz des "Neue Marktes" sowie die Immobilienkrise Innerhalb kürzester Zeit hatten sich viele Aktienkurse atomisiert. Vielfach werden nur die Top Unternehmen in einer Branche beobachtet. Sehr wichtig sind jedoch deren Zulieferer. Diese Unternehmen haben sich oftmals spezialisiert undsind hier Marktführer. Oftmals haben diese Zulieferungsunternehmen eine viel höhere Aktienperformance als die eigentlichen Branchenführer.

Derzeit deutet sich ein Wechsel im Motorantrieb der Zukunft an. Begrenzte Ölvorräte und die Bedeutung des Klimawandels erfordern eine alternative Antriebsart. Zukünftig soll die Elektromobilität deutlich ausgebaut werden. Das iPhone ist heute allgegenwärtig. Ob in der Werbung, in unserer Hand, im Alltag. Da kommen viele Menschen auf gefährliche Ideen. Wie kann man am besten von dem Hype um die neuen iPhones profitieren?

Was meinst du, soll ich jetzt noch, bevor das iPhone rauskommt, die Apple-Aktie kaufen? Wie wäre es dann, bevor das iPhone erscheint, die Apple Aktie zu kaufen? Die Anleger lieben hohe Gewinne. Ein steigender Gewinn scheint also ein logisches Kaufargument zu sein. Jeder rechnet damit, dass die Gewinne enorm sein werden. Ramit Sethi, US-amerikanischer Finanzblogger, schreibt dazu:. It sounds intuitive, actually.

The problem is that you know it—and so does everyone else. Denn was passiert, wenn die Absatzzahlen rekordverdächtig hoch sind, aber trotzdem hinter den Erwartungen zurückbleiben? Wenn die Anleger ein noch besseres Ergebnis erwarten? Da an der Börse die Erwartungen gehandelt werden, werden auch sehr hohe Erwartungen gehandelt.

Diese hohen Erwartungen sind im Aktienkurs schon längst enthalten. Wenn du also nur von dieser Überlegung ausgehst und Apple Aktien kaufen willst, kannst du eine böse Überraschung erleben. Nur, weil ein neues iPhone erscheint, solltest du keine Apple Aktien kaufen. Es gibt immer bessere Unternehmen und schlechtere Unternehmen. Manche Unternehmen werden in Zukunft enorm wachsen, andere werden pleitegehen und verschwinden. Bestimmt gibt es einige Unternehmen, von denen auch du in Zukunft viel erwartest.

Viele von ihnen werden in einer der folgenden Branchen vertreten sein, die enormes Wachstumspotential bieten:. Ich glaube, dass wir uns darauf einigen können, dass diese Branchen in der Zukunft noch stark wachsen werden. Wieder greift das gleiche Prinzip: Weil wir alle von diesen Branchen viel erwarten, sind die Kurse dementsprechend hoch. Du kannst nur profitieren, wenn das Wachstum stärker ist, als der Markt es heute prognostiziert. Und das einzuschätzen ist schwierig, diese 15 Aktienkennzahlen werden dir dabei allerdings enorm helfen.

Wenn ein Unternehmen in einer dieser Branchen den Erwartungen nicht gerecht wird, wirst du viel Geld verlieren. Viele Anleger, die in der Vergangenheit auf die Solarbranche vertraut haben, haben deshalb viel Geld in den Sand gesetzt.

Da konnte die Wachstumsbranche noch so reizvoll sein. Du kannst nur dann von Markttrends überdurchschnittlich profitieren, wenn der restliche Markt dieser unterschätzt was selten der Fall ist.

Der Handel musste unterbrochen werden. Ein Blogger fragte damals: Trotz einer enormen Gewinnsteigerung und neuer Rekordzahlen sank die Firmenbewertung von Google in kurzer Zeit um sagenhafte 20 Mrd. Du wirst es ahnen: Weil die Erwartungen der Analysten noch höher waren. Sie haben ein noch besseres Ergebnis erwartet. Die enormen Erwartungen führen oft dazu, dass die Unternehmen selbst bei sehr guter Arbeit und guten Zahlen mit einem Kurseinbruch bestraft werden. Ein Fehler, den viele Menschen bei der Einschätzung einer Aktie unbewusst begehen, ist als Ankereffekt bekannt.

Tversky und Kahnemann konnten den Ankereffekt erstmals nachweisen. Dieser Effekt besagt, dass wir andere Einflüsse unbewusst mit in die Entscheidungsfindung einbeziehen, obwohl diese keinen logischen Zusammenhang haben.

Der Schuldspruch dieser Richter orientierte sich dabei an einer willkürlichen Empfehlung eines Informatikstudenten im ersten Semester oder sogar an einer durch Würfeln ermittelten Zufallszahl. Du hast immer einen Kaufkurs.

Den Kurs, den du für deinen Anteil bei deinem Aktienkauf bezahlt hast. Sowohl Karl als auch Peter besitzen also genau die gleiche Aktie zu genau dem gleichen Kurs. Er verkauft und freut sich über seinen Gewinn. Beide handeln also unterschiedlich , obwohl sie die gleiche Aktie halten. Der einzige Unterschied ist ihr Kaufkurs.

Dieser hat aber nichts mit der zukünftigen Entwicklung zu tun. Genau deshalb solltest du ihn aus deinen Einschätzungen streichen. Die Börse interessiert sich nicht für deinen Kaufkurs. Er ist völlig irrelevant für die Beurteilung einer Aktie in deinem Depot. Es kommt oft vor, dass Unternehmen an die Börse gehen, die rote Zahlen schreiben.

Die Verluste in Millionenhöhe verzeichnen. Dies ist oft bei Internetunternehmen oder anderen Unternehmen der Fall, denen eine besonders rosige Zukunft vorausgesagt wird. Obwohl der Gewinn ausbleibt steigt der Kurs.

Er beruht auf den erwarteten, zukünftigen Gewinnen. Das birgt natürlich Gefahren, die z.