DataSelect: Formeln und Kennzahlen

 


BingoBrowser ndash Benutzer können nach individuellen Aktienindexoptionen basierend auf den angegebenen Parametern suchen. Sie ein veraltetes Lesezeichen aufgerufen haben. Das Gebäude soll in der nahen Zukunft zum Verkauf angeboten werden.

Nachrichten zu Osisko Gold Royalties Ltd When Issued


Periode des raschen Wirtschaftsaufschwungs high-growth era. Periode erhöhter Gefahr apprehensive period. Periode nach dem Absetzen postweaning period. Periode vor dem Absetzen preweaning period. Periode, in der die buddhistischen Lehren nicht mehr angenommen werden age of decadence; latter days.

Perioden ; periods; cycles. Postoperative Periode Postoperative period. Siderische Periode sidereal period. Sunrise Period Sunrise Period; sunrise period. Barkerville Gold Mines Ltd. Ein metallurgisches Programm ist im Laufen und die Konstruktion des Explorationsstollens macht weitere Fortschritte. Osisko Mining plant eine Ressourcenaktualisierung in der ersten Hälfte des Jahres In der Anfangsphase werden Im April gab Barkerville eine neue Entdeckung aus ihrem laufenden Im Oktober veröffentlichte [6] Falco Resources Ltd.

Die Umweltverträglichkeitsprüfung wurde im Dezember bei den Behörden eingereicht. CAD mittels einer nicht brokergeführten Privatplatzierung. Osisko realisierte einen Buchgewinn vor Steuer von 30,2 Mio.

Osisko hat in den letzten 14 aufeinanderfolgenden Quartalen Dividenden von insgesamt 55,1 Mio. Dezember registrierte Aktionäre ausgeschüttet wurde. April an bei Handelsschluss am März registrierte Aktionäre ausgezahlt wird. Wenn keine öffentlich verfügbaren Prognosen vorliegen, bezieht Osisko interne Prognosen von den Produzenten, wie es für die Minen und Mantos Blancos der Fall ist, oder verwendet die besten Schätzungen des Managements.

Die zurechenbaren Unzen Goldäquivalent für werden auf In der Mine Eleonore wurde im Oktober der betrieb aufgenommen und die kommerzielle Produktion wurde im April erklärt. Die Goldproduktion im Jahr mit Ende Dezember war mit Für liegt die Prognose des Betreibers bei Für Zwecke der Rechnungslegung wird von Osisko verlangt, Anzeichen einer Beeinträchtigung zu überwachen, die eine Werthaltigkeitsprüfung ihrer Assets auslösen können.

Der Betreiber der Goldmine Eleonore meldete eine nachhaltiges jährliches Goldproduktionsniveau von Diese Meldung wurde als ein Anzeichen einer Wertbeeinträchtigung angesehen und dementsprechend führte das Management eine Werthaltigkeitsprüfung zum Das Unternehmen verbuchte eine Wertabschreibung von 89,0 Mio. Diese Wertabschreibung kann später umgebucht werden, falls eine nachhaltige Steigerung der jährlichen Produktionsniveaus erfolgt.

Telefonkonferenz für Ergebnisse des Jahres An der Teilnahme Interessierte sollten sich unter 1- international oder 1- Nordamerika, gebührenfrei einwählen. Ein Telefonist wird die Teilnehmer mit der Konferenz verbinden. Februar bis 23Uhr59 Zeit der Ostküste am Februar zur Verfügung unter folgenden Rufnummern: Folglich könnten sie nicht mit ähnlichen Kennzahlen vergleichbar sein, die von anderen Unternehmen verwendet werden.

Diese Daten sind dazu gedacht, zusätzliche Informationen zu bieten und sollten nicht alleinstehend oder als Ersatz für die Leistungskennzahlen betrachtet werden, die im Einklang mit IFRS erstellt wurden.

Zur Bestimmung der Rechnungsmethode hat das Unternehmen im ersten Quartal ähnliche bereinigte Gewinnberechnungen seiner Mitbewerber geprüft. Bereinigte Gewinne und bereinigte Gewinne pro Aktie. Drei Monate mit Ende 3 1. Nettogewinne Verluste der Osisko-Aktionaere. Nicht realisierter Verlust Gewinn aus Investitionen.

Wertminderung bei Rroyalty , Stream und anderen Beteiligungen. Wertminderung der Explorations- und Bewertungs-Assets. Abschreibung von Liegenschaft und Geraeten.

Aufwand für latente Ertragssteuer. Transaktionskosten — Akquisition von Orions Portfolio. Gewichtete Durchschnittszahl der ausstehenden Stammaktien tausend. Bereinigter Gewinn pro Aktie. Über Osisko Gold Royalties Ltd. Vice President, Investor Relations.

Joseph de la Plante. Vice President , Corporate Development. Swiss Resource Capital AG. Obwohl Osisko glaubt, dass die in diesen vorausschauenden Aussagen aufgeführten auf angemessenen Annahmen basieren, so enthalten solche Aussagen bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren und sind keine Garantie der zukünftigen Leistung und die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich entsprechend von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen wesentlich unterscheiden.

Die hier aufgeführten zukunftsgerichteten Aussagen reflektieren Osiskos Erwartungen zum Zeitpunkt des Erscheinens dieser Pressemitteilung und unterliegen Veränderungen nach diesem Zeitpunkt. Die Ausgangssprache in der Regel Englisch , in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert.

Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www. Cash and cash equivalents. Royalty , stream and other interests. Accounts payable and accrued liabilities. Provisions and other liabilities. Equity component of convertible debenture s. Accumulated other comprehensive income loss. Equity attributable to Osisko Gold Royalties Ltd shareholders. Depletion of royalty, stream and other interests.

Impairment of royalty, stream and other interests. Exploration and evaluation, net of tax credits. Other gains expenses , net. Cost recoveries from associates. Foreign exchange gain loss. Share of loss of associates. Other gains losses , net. Earnings loss before income taxes. Guthaben bei Kreditinstituten waren weder zum Bilanzstichtag des Geschäftsjahres noch des Vorjahres als Sicherheit hinterlegt.

Die Kapitalrücklage enthält im Wesentlichen Aufgelder aus Kapitalerhöhungen sowie den kumulierten Personalaufwand aus den aktienbasierten Vergütungen. Das in der Entwicklung des Konzern-Eigenkapitals dargestellte Kapital entspricht dem durch das Unternehmen gemanagte Kapital.

Das Unternehmen betrachtet die Kapitalausstattung als angemessen. Der Ausgleichsposten aus der Währungsumrechnung umfasst alle Differenzen aus der Umrechnung der Jahresabschlüsse ausländischer Tochtergesellschaften, deren funktionale Währung nicht der Euro ist.

Zur Berechnung des unverwässerten Ergebnisses je Aktie wird die gewichtete durchschnittliche Anzahl der während des Berichtzeitraums in Umlauf befindlichen Stammaktien zugrunde gelegt. Die Berechnung des verwässerten Ergebnisses je Aktie basiert auf der gewichteten durchschnittlichen Anzahl der im Umlauf befindlichen Stammaktien sowie der Stammaktien mit eventuellem Verwässerungseffekt aus der Ausübung von Aktienoptionen im Rahmen des Aktienoptionsprogramms.

Nachstehende ausgegebene Wertpapiere wurden bei der Berechnung des verwässerten Ergebnisses je Aktie nicht berücksichtigt, da ihr Effekt der Verwässerung entgegenwirken würde:. Die im Rahmen dieser Verträge anfallenden Aufwendungen entfallen im Wesentlichen auf zwei Pensionspläne bei Tochtergesellschaften.

Dabei ist ein bestimmter Prozentsatz der Lohn- und Gehaltskosten als Beitrag zu zahlen. Die Verpflichtung der Gesellschaft besteht allein in der Zahlung der Beiträge. Im Folgenden werden diese Pläne erläutert:. Im Mai wurden Optionen zum Erwerb von 3. Die Aktienoptionen können letztmals nach Ablauf von 15 Jahren seit ihrer Ausgabe ausgeübt werden. Im Rahmen dieses Programms waren zum Die Optionen verfallen zehn Jahre nach ihrer Gewährung. Es wurden keine Optionen zu einem Ausübungspreis unterhalb des Marktwerts gewährt.

Im Mai wurden 3. Die Optionen verfallen zehn Jahre nach Gewährung. Insgesamt waren am Im Mai wurden Aktienoptionen zum Ankauf von Stammaktien ausgegeben. Die zugeteilten Aktienoptionen können dabei nach einer Wartezeit von mindestens vier Jahren ausgeübt werden. Mit Erwerb der Genus, Inc.

Am Tag des Unternehmenszusammenschlusses mit der Genus, Inc. Oktober gewährte Optionen haben eine Sperrfrist von drei Jahren und eine Laufzeit von fünf Jahren ab Zeichnungsdatum.

Oktober gewährte Optionen haben eine Sperrfrist von vier Jahren und eine Laufzeit von zehn Jahren ab Zeichnungsdatum. Weitere Ausübungsbedingungen bestehen nicht. Der beizulegende Zeitwert von Personalleistungen wird mit dem Zeitwert der im Gegenzug für die erbrachte Leistung gewährten Aktienoptionen bewertet. Der Zeitwert der Aktienoptionen wird anhand eines mathematischen Modells ermittelt.

November ausgegeben wurden. Die Personalrückstellungen beinhalten im Wesentlichen Rückstellungen für Urlaub, Gehaltskosten und Abfindungen als finanzielle Verbindlichkeiten. Die Drohverlustrückstellungen beinhalten Rückstellungen im Zusammenhang mit vertraglichen Vereinbarungen, bei denen die unvermeidbaren Kosten zur Erfüllung den zu erwartenden wirtschaftlichen Nutzen des Vertrages übertreffen. Dies betrifft im Wesentlichen Abnahmeverpflichtungen von Materialen die über dem prognostizierten zukünftigen Bedarf liegen.

Provisionen werden an Vertriebspartner gezahlt und werden als finanzielle Verbindlichkeiten erfasst. Unter den Gewährleistungen werden die während der normalen Gewährleistungsfrist geschätzten, unvermeidbaren Kosten für Lieferung von Ersatzteilen und Serviceleistungen erfasst. Die sonstigen Rückstellungen enthalten im Wesentlichen die geschätzten Aufwendungen für empfangene Dienstleistungen. Es wird erwartet, dass sowohl zum Dezember als auch zum Dezember die kurzfristigen Rückstellungen innerhalb eines Jahres und die langfristigen Rückstellungen innerhalb des zweiten Jahres nach dem jeweiligen Bilanzstichtag in Anspruch genommen werden.

Der Buchwert der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und der sonstigen kurzfristigen Verbindlichkeiten entspricht annähernd ihrem Zeitwert. Näheres zu den wesentlichen Rechnungslegungsgrundsätzen und -methoden, die als Bewertungsgrundlagen zur Erstellung des Jahresabschlusses angewandt wurden, und die sonstigen Rechnungslegungsgrundsätze, die relevant für das Verständnis des Abschlusses sind, sind aus Anmerkung 2 ersichtlich.

Die Gesellschaft versucht, die Effekte aus allen Risiken, die aufgrund von finanziellen Transaktionen auftreten könnten, zu minimieren. Wichtigste Aspekte sind dabei die Aufdeckung der Liquiditäts-, Kredit-, Zins- und Währungsrisiken, die sich aus der laufenden Geschäftstätigkeit der Gesellschaft ergeben können. Darüber hinaus überwacht und verwaltet es mittels interner Risikoberichte die finanziellen Risiken im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit der Gesellschaft.

Liquiditätsrisiko ist das Risiko, dass die Gesellschaft nicht in der Lage ist, ihren bestehenden oder zukünftigen Verpflichtungen aufgrund mangelnder Verfügbarkeit von flüssigen Mitteln nachzukommen. Diese sind zusammen mit einer Analyse der Laufzeiten aus Anmerkung 25 ersichtlich. Finanzielle Vermögenswerte, die einem allgemeinen Bonitätsrisiko ausgesetzt sind, sind Forderungen aus Lieferungen und Leistungen siehe Anmerkung 17 sowie liquide Mittel und sonstige finanzielle Vermögenswerte in Form von Festgeldern.

Der Konzern hält seine liquiden Mittel bei Banken mit einer guten Bonität. Das zentrale Management der Gesellschaft führt eine Risikoeinschätzung für jedes Finanzinstitut durch, mit dem Geschäftsbeziehungen unterhalten werden und setzt auf dieser Grundlage Kreditlinien bei den einzelnen Finanzinstituten fest. Das maximale Engagement der Gesellschaft im Hinblick auf das Kreditrisiko ist der Gesamtbetrag der Forderungen, Finanzanlagen und Barguthaben, wie sie in den Anmerkungen 17 , 18 und 19 beschrieben werden.

Forderungen, die zum beizulegenden Zeitwert bewertet werden, können maximal bis zu ihrem beizulegenden Zeitwert auf das Kreditrisiko angerechnet werden. Es werden keine Derivate oder ähnliche Instrumente zur Reduzierung des Kreditrisikos eingesetzt und es hat keine einfache oder kumulative Veränderung des beizulegenden Zeitwertes im Geschäftsjahr gegeben, die dem Kreditrisiko zurechenbar wäre. Durch ihre Geschäftsaktivitäten ist die Gesellschaft Wechselkurs- und Zinsänderungsrisiken ausgesetzt.

Zinsänderungsrisiken sind als nicht wesentlich einzustufen, da die Gesellschaft nur in geringer Höhe Zinserträge erwirtschaftet. Das Unternehmen verwendet keine derivativen Finanzinstrumente, um Zinsrisiken zu steuern.

Termingelder werden bei den Banken des Unternehmens zu den üblichen Marktzinssätzen abgeschlossen, die bei der Anlage der Mittel für den jeweiligen Zeitraum und die Währung gültig sind. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich in der Einschätzung, Bewertung und Steuerung von Marktrisiken keine wesentlichen Änderungen ergeben. Zur Absicherung des Wechselkursrisikos verwendet das Unternehmen verschiedene Arten von derivativen Finanzinstrumenten.

Dies umfasst auch Devisentermingeschäfte zur Absicherung des Wechselkursrisikos aus dem Export von Anlagen. Die Gesellschaft hat in und keine derivativen Finanzinstrumente verwendet. Die Buchwerte der zum Stichtag in Fremdwährung ausgewiesenen Forderungen und Verbindlichkeiten stellen sich wie folgt dar:.

Eine positive Zahl weist auf einen Anstieg des Jahresergebnisses und des Eigenkapitals, eine negative Zahl auf einen Rückgang des Jahresergebnisses und des Eigenkapitals hin. Dezember auf US-Dollar lauten. Liquide Mittel, Kredite und Forderungen und bis zur Endfälligkeit gehaltene Finanzinvestitionen werden zu fortgeführten Anschaffungskosten angesetzt. Erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte und Schulden werden beim erstmaligen Ansatz zum beizulegenden Zeitwert angesetzt.

In der Kategorie "erfolgswirksam zum beizulegenden Zeitwert bewertete finanzielle Vermögenswerte" sind abgegrenzte Forderungen aus Lieferungen und Leistungen enthalten.

Diese resultieren aus der Differenz zwischen der Bewertung zum beizulegendem Zeitwert der Umsätze Anmerkung 3 und dem in Rechnung gestellten Betrag.

Der beizulegende Zeitwert entspricht Stufe 2 in der Hierarchie der Bewertung des beizulegenden Zeitwerts. Die in der Bilanz ausgewiesenen beizulegenden Zeit- und Buchwerte der Finanzinstrumente werden in den folgenden Tabellen dargestellt.

Finanzielle Vermögenswerte sind in Kategorien eingeteilt:. Bei Forderungen und Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von weniger als einem Jahr, die zu fortgeführten Anschaffungskosten bewertet werden, entspricht der beizulegende Zeitwert dem Buchwert.

Die Leasingzahlungen im Rahmen unkündbarer Operating-Leasingverhältnisse haben folgende Fälligkeiten:. Für den wesentlichen Teil der Leasingvereinbarungen über Büro- und Produktionsgebäude bestehen Mietverlängerungsoptionen seitens der Gesellschaft. Die Leasingvereinbarungen haben in der Regel eine Laufzeit zwischen einem und 15 Jahren.

In keinem der Leasingverhältnisse sind bedingte Mietzahlungen vorgesehen. Die Verpflichtungen aus Investitionen in den folgenden zwölf Monaten betragen zum Es wird nicht erwartet, dass derartige Sachverhalte einen wesentlichen Einfluss auf die Vermögens-, Ertrags- und Finanzlage haben werden. Zu den nahestehenden Personen der Gesellschaft gehören die Vorstände und Aufsichtsratsmitglieder.

Die Angabe der aktienbasierten Vergütung bezieht sich auf den beizulegenden Zeitwert von Aktienoptionen zum Zeitpunkt der Gewährung sowie die in Aktien zu vergütende Tantiemeanteile für das Geschäftsjahr. Zur Individualisierung sowie weiteren Details der Bezüge der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder vgl.

Alle Konzernunternehmen sind als Zulieferer von Maschinen für die Halbleiterindustrie tätig. Service und Vertrieb wird an allen Standorten angeboten. Es liegen keine Erkenntnisse über wesentliche Ereignisse nach dem Bilanzstichtag vor, die zu einer anderen Beurteilung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens führen würden.

Im Rahmen der Erstellung des Konzernabschlusses ist es erforderlich, dass durch das Management Schätzungen vorgenommen sowie Annahmen getroffen werden, wodurch die Höhe der berichteten Beträge und die diesbezüglichen Anhangsangaben beeinflusst werden. Alle Schätzungen und Annahmen werden nach bestem Wissen und Gewissen getroffen, um ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Gesellschaft zu vermitteln.

Ermessensausübungen des Vorstands im Rahmen der Anwendung der IFRS haben bedeutenden Einfluss auf die nachfolgend beschriebenen Rechnungslegungssachverhalte, die einen wesentlichen Effekt auf den Konzernabschluss haben. Die Umsatzrealisierung für Anlagenlieferungen erfolgt im Allgemeinen in zwei Schritten. Die durch den Vorstand getroffenen Annahmen beinhalten auch eine Einschätzung, ab welchem Zeitpunkt im Wesentlichen alle Risiken und Chancen aus dem Eigentum an den Kunden übergegangen sind.

Im Rahmen dieser Bewertung sind Annahmen bezüglich veralteter Materialien zu treffen. Dabei sind Schätzungen bezüglich der prognostizierten Produktnachfrage sowie der Preisentwicklung vorzunehmen, welche wesentlichen Änderungen unterliegen können. Der Buchwert der Vorräte ist in Anmerkung 16 dargestellt.

In zukünftigen Perioden könnten Wertminderungen aufgrund unterschiedlicher Faktoren notwendig sein. Darunter fallen beispielsweise eine rückläufige Produktnachfrage, technologische Überalterung zurückzuführen auf neue Produkte und technologischen Fortschritt oder Veränderungen im wirtschaftlichen Umfeld, die Einfluss auf die Marktpreise der Produkte des Unternehmens haben könnten. Diese Einflussfaktoren können in zukünftigen Perioden zu einer Anpassung der Bewertung der Vorräte führen und einen wesentlichen Einfluss auf die Ertragslage des Unternehmens haben.

Dezember befanden sich darüber hinaus drei Anlagen in der Kundenqualifizierung. Januar wurde im Namen von Personen, die im Zeitraum September bis 9. Zu jedem Bilanzstichtag beurteilt das Unternehmen, ob die Realisierbarkeit künftiger Steuervorteile für den Ansatz aktiver latenter Steuern hinreichend wahrscheinlich ist. Dies erfordert vom Management eine Schätzung der künftig zur Verfügung stehenden zu versteuernden Einkommen.

Die ausgewiesenen latenten Steuerforderungen könnten sich verringern, falls die Schätzungen der geplanten steuerlichen Einkommen gesenkt werden oder falls Änderungen der aktuellen Steuergesetzgebung die Realisierbarkeit künftiger Steuervorteile zeitlich oder bezüglich des Umfangs beschränken. Der Buchwert der latenten Steuerforderungen ist in Anmerkung 14 dargestellt. Rückstellungen sind Verpflichtungen deren zeitliches Eintreten oder Betrag ungewiss ist. Die Gesellschaft überprüft an jedem Bilanzstichtag die Bewertung der als Rückstellung bilanzierten Verpflichtungen und passt den Wert an, wenn dies notwendig ist.

Aufgrund der Ungewissheit des Zeitpunkts oder der Höhe der Inanspruchnahme muss die Gesellschaft Annahmen bezüglich der Bewertung von Rückstellungen treffen. Die Höhe der tatsächlichen Verpflichtung kann von den Schätzwerten abweichen.