Höret nicht auf die Finanz-Onanisten!

 

Gudrun spricht mit Sebastian Schäfer und Isabel Häuser von der KIT-Fakultät für Informatik. Ihre Aufgabe dort ist die Öffentlichkeitsarbeit.

Die allgemeine Skepsis gegen schwer zu verstehendes Alpha hilft dabei sogar, da sie dadurch viel seltener overcrowden. Online-Vermögensverwaltung ermöglicht zu einem Bruchteil der Gebühren von klassischen Angeboten eine ganzheitliche und transparente Geldanlage. You can display an actual list with the command alias when logged in as the sid adm. Gemeinnützige Stiftungen können ihr Vermögen bei Whitebox zu besonders günstigen Konditionen verwalten lassen. Ich würde mich gerne mit deiner Community über mögliche Kaufkandidaten unterhalten, welche Aktien derzeit nicht zum Kauf zu empfehlen sind, und und und… Du hättest damit Traffic auf deinem Blog und kannst deine Leser mehr an dich binden.

123 Gedanken zu „Depot“

is and in to a was not you i of it the be he his but for are this that by on at they with which she or from had we will have an what been one if would who has her.

Ansonsten Funktionen wie unter SE09 angeben. It is shared between the SAP systems and contains all transports from all systems. The directories need to be writeable by all systems i. This file contains a description, what systems exist and how the databases are accessible.

Beside the real SAP systems, you may add dummy systems that are only a name. With samba the unix system looks like an NT server from the NT point of view. Before you can import a transport into a system you must add it to the buffer with the command addtobuffer. Tranportorders have a common format: If number starts with a nine 9 , that is a customer created transport.

Otherwise it is an SAP transport. There are loads of commands for tp. Adds transport to the buffer of system SID. Wenn keine derartige Marke vorhanden ist, dann fügen die Befehle import all und put temporär eine solche ein und löschen diese nach erfolgreichem Import.

Unconditional modes are added after the SID with u modes. You may add more than one u-mode by simply concatenating the numbers. For example, if you would like to use the u-modes 1 and 6, add the option u16 to the tp command.

Passing options to tp or R3trans is sometimes syntactically complicated. Normally, there is not much need in using R3trans directly. The typical use is copying data between clients where the SAP client copy does not work. Cases are big tables and variants for reports.

R3trans has a couple of options that are useful, even if you do not want to copy some data. The syntax of R3trans is:. R3trans [ options ] [ control file ]. R3trans has some restrictions, on what it is allowed to export or import.

You may lift some of the restrictions by adding an unconditional mode with the option -u. A typical R3trans usage is the copy of some tables between clients. You are responsible for preserving data integrity, R3trans has no real help for you. Another typical R3trans usage is the copy of report variants between clients.

Report variants are client dependent, but are not part of a client copy. So you must use R3trans to copy variants manually. Der Mandant dient z. Die meisten Einstellungen sind in jedem Mandanten getrennt vorzunehmen. Normale Anwender sollten aus Sicherheitsgründen keinen Zugriff auf Daten anderer Mandanten haben, das sind insbesondere Drucklisten und Betriebssystem-Dateien. Ergebnis dieser Registrierung ist ein Schlüssel, der beim ersten Aufruf einer Entwicklungstransaktion erforderlich ist.

Der Schlüssel ist je Benutzername unterschiedlich, aber für alle Mandanten und alle Systeme einer Installationsnummer gleich. Eine Übersicht über alle registrierten Objekte findet man im SAPnet, gelegentlich sollte man dort mal hereinschauen. Eine Auswahl der wichtigsten Transaktionen folgt. An vielen Stellen ist die Navigation per Doppelklick implementiert, so dass Sie durch Klicken auf ein Objekt automatisch in der richtigen Transaktion landen.

Pflege und Anzeige von Transporten mit einigen nützlichen Funktionen. Wenn Sie sich gut auskennen und Probleme mit Transporten haben, dann finden Sie hier vielleicht die Lösung.

In einem Systemverbung mit einem Entwicklungs- und einem Produktionssystem sollten alle Änderungen an Repository-Objekten zunächst im Entwicklungssystem durchgeführt und getestet werden.

Mit dieser Transaktion kann die Pflege von Repository-Objekten im Produktionsystem unterbunden werden man kann zwar die Transaktion aufrufen und die Einstellung ändern, dieses wird jedoch protokolliert.

Verwaltung der offenen und freigegebenen Customizing- und Workbench-Aufträge und -Aufgaben. Einstieg in das Data-Dictionary: Einstieg in die Data-Dictionary Anzeigefunktion: Anzeige von Domänen, Strukturen, Tabellen, Matchcodes und mehr. Anzeige von Tabelleninhalten, dabei kann nach Feldinhalten selektiert werden, die Darstellung und Sortierung ist änderbar, in gewissen Fällen ist es möglich, Sätze hier zu ändern.

SAP stellt mehr als SAP hat für kundeneigene Entwicklungen Namensräume reserviert, in denen Kundenobjekte nicht überschrieben werden. Für Relasewechsel machen Sie sich die Arbeit um einiges leichter, wenn Sie diese Namensräume beachten; manche Transaktionen erzwingen dies sogar.

Die Länge ist auf maximal 20 Stellen begrenzt. Der Text aus Zeile n wird als oberste Zeile angezeigt. Die Zeichenkette im Programm suchen. Hier können Sie z. Damit ist die Hotline in der Lage, mögliche Probleme zumindest ahnen zu können.

Grundsätzlich sollte man so wenig wie möglich modifizieren. Besser ist die Verwendung von User-Exits Transaktion? Das teure an Modifikationen ist die Wartung bei Releasewechseln und der damit verbundene neue Test, nicht die erste Erstellung. Besonders wichtig ist die ausführliche Dokumentation der Modifikationen!

Insbesondere sollte diese enthalten: In den Programmen sollten die modifizierten bzw. Die Versionsverwaltung ist nützlich beim Releasewechsel, in den verschieden Fenstern kann man sich das Original-Programm, die neue Version und die modifizierten Versionen davon ansehen und mit Hilfe des Clipboards Code kopieren..

Wenn eine Modifikation notwendig ist, dann sollte man einige Regeln beachten: Je weniger Stellen im Programm modifiziert werden, desto besser. Gerade Funktionsbausteine haben den Vorteil, dass diese automatisch getestet werden können. Markieren Sie jede geänderte oder neue Zeile mit einem Kürzel, damit erkennen Sie sofort, dass diese Zeile aus einer Modifikation stammt. Behalten Sie im Auge, dass Modifikationen häufig noch in vielen Jahren aktiv sind und entsprechend dokumentiert werden müssen.

Modifikationen sollten möglichst schnell durch die Systeme transportiert werden. Damit ist der Test im Entwicklungssystem noch aktuell und bei Problemen allen beteiligten Personen präsent, dass eine Modifikation aktiv wird.

Wenn eine Änderung lange herumliegt, kann es passieren, dass diese zu einem ungünstigen Zeitpunkt oder unerwünscht aktiv wird. Leider funktioniert das nur an den Stellen, die von SAP dafür vorgesehen wurden. Erweiterungen können an verschiedenen Stellen vorgenommen werden.

Global können Field-Exits verwendet werden. Auf den ersten Blick scheint es viel schneller zu gehen und damit billiger zu sein , die passenden Tabelle bzw. Spätestens beim nächsten Release-Wechsel schlägt diese Situation ins Gegenteil um. In der Zeit, wo Modifikationen abgeglichen werden, steht das System nicht in vollem Umfang zur Verfügung. Auch die Lösung, das Programm als kundeneigenes Programm anzulegen ist nicht sinnvoll. Spätestens beim nächsten Put denkt keiner daran, dass hier Anpassungen notwendig sein könnten.

Als Ergebnis kann man beliebig schwer zu findende Fehler haben. Append-Strukturen können nur bei transparenten Tabellen verwendet werden. Was ist jedoch mit zusätzlichen Funktionen, die in der Standardversion nicht vorhanden sind? Hier haben die Anwender eine Reihe von Möglichkeiten:. Mit einem eigenen Programm kann die Funktionalität ergänzt werden. Das SAP Programm kopieren und selber pflegen.

Der Anwender kann dort die vorgesehenen Daten nach eigenem Gusto verändern. Für die Anzeige auf Dynpros müssen auch dort entsprechende Exits vorgesehen sein. Derzeit sind an vielen notwendigen Stellen noch keine Exits vorgesehen, in der Zukunft sollte sich das aber noch verbessern.

Programmcode wird in Funktionsbausteinen hinterlegt, die von den Standard-Programmen aufgerufen werden, wenn sie vorhanden und aktiviert sind. Für jedes Dynpro-Feld kann ein Exit angelegt werden. Alleine die Prüfung, ob bei einem Dynpro-Feld ein Exit aktiv ist kann ein aktives System stark belasten.

Dieser Parameter ist je Dialoginstanz getrennt einstellbar, so dass Sie aktive Instanzen ohne Field-Exits betreiben können und diese nur dort aktivieren, wo es unbedingt erfordertlich ist. Sie können mit einem Field-Exit Eingaben verarbeiten oder manipulieren, aber eine Vorschlagswerte in das Feld einfügen.

Field-Exits sind aber kein Wundermittel, sie haben eng gesteckte Grenzen. Um die Einführung von neuen Versionen auch dann so problemlos wie möglich zu halten sind Namensräume für Kunden reserviert. Wenn man eigene Programme, Tabellen oder Dynpros erstellt, dann sollte man diese in jedem Fall so benennen, dass diese nicht durch eine SAP Version überschrieben werden. In der Regel sind das Namen, die mit 'Y', 'Z' oder '9' beginnen.

Genaueres finden Sie im entsprechenden Handbuch. Auswertungen waren eine Folge von Assembler-Makros und -Anweisungen. In diesen Reports konnten nur Daten ausgewertet werden. Für Datenänderungen waren andere Assembler-Programme notwendig. Im Online waren diese Auswertungen nicht lauffähig. Das Erzeugen der Listen und Extrakte erfolgte normalerweise in 2 Phasen:. Das Erzeugen der Auswertungen war sehr aufwendig, es musste zunächst ein Job mit zwei Steps siehe oben erstellt werden, dieser musste dann aufgrund der Vorgaben der Anwender entsprechend parametrisiert werden und dann zu einer geeigneten Zeit Auswertungen haben oft das System sehr belastet gestartet werden.

Der Anwender erhielt das Ergebnis in Form von gedruckten Listen. Diese Programme waren im Online und im Batch lauffähig. Es konnten jedoch nur Listen und Extrakte erzeugt werden. Erstes Modul war RP, die Personalabrechnung. Then this might be of help for you. You should first read the SAP documentation for the Internet Mail Gateway and come back later, since this file only describes the sendmail configuration. From my experience, you should almost immediately remove your vendors version of sendmail and switch to the 'original' sendmail from Eric Allman.

You may get it from http: If you really want to know what to do with sendmail, get the 'sendail' book from O'Reilly. This is the reason to switch from your vendors version of sendmail to the original and to use the includes m4-configuration. This file describes only the additions needed to get SAP mail delivered, so you might want to read the above file as well. First, you need to define a name for your SAP system. I use the system-id, appended with the local domain.

For the purpose of this readme, the systems are called C11 and C12, the domain is example. Add MX records for the systems into your DNS, let them point to the mail gateway you are going to setup.

The basic idea is to generate a local delivery agent in the mail gateway for every SAP system that needs to get mail. This is done in two steps:. Try a couple of different addresses and see how they are parsed. XXX give my examples here. If not set, the usual DNS domain from the mail hub is used. Ich habe hierfür einen Monitor aufgesetzt, der nötigenfalls einen brarchive startet.

Voraussetzung ist natürlich ein Bandroboter oder cleverer Operator. Lesen Die den Hinweis zum aktuelles Patchset für Oracle. Dieser enthält gelegentlich Hinweise aus schwerwiegende Oracle-Fehler. Sind diese Variablen nicht vorhanden oder fehlerhaft, dann kann sich das SAP-System nicht an die Datenbank konnektieren. Alle für Oracle wesentlichen Verzeichnisse sind Unterverzeichnisse relativ zu diesem Verzeichnis. Ohne diese Informationen kann sich kein Programm an die Datenbank konnektieren.

Normalerweise darf diese Variable nicht gesetzt sein. Bei Bedarf kann man diese jedoch verwenden, das Format ist T: Der Programmname und die Doku steht im Installationshandbuch. Wird vom Listener gelesen und für den DB-Connect benötigt? Laufen auf einem System mehrere Datenbank-Instanzen, die findet man für jede Instanz ein entsprechendes Verzeichnis.

Diese Verzeichnisse enthalten die Datafiles der Datenbank. Die Sicherung erfolgt mittels brbackup , eine Sicherung mit Betriebssystemmitteln ist nicht notwendig. Hier werden die archivierten Redo-Logs gespeichert. Die Logs aus diesem Verzeichnis werden mittels brarchive auf Band gesichert. Die Protokolle der Datensicherung mit brbackup werden hier gespeichert. Temporär genutzter Platz beim Tablespace- oder Tabellen-Reorg. Achten Sie darauf, dass Sie hier genügend freien Speicherplatz haben, bevor Sie mit der Reorganisation beginnen.

Dafür kann man Shell-Skripte einsetzen Wenn Trace-Dateien entstehen, dann sind auch die wichtig. Falls nicht, einfach die Datenbank mit dem Programm svrmgrl starten und auf die Meldungen achten. Menügesteuerte Datenbankverwaltung, inklusive Datensicherung und Recovery. Die Protokolle mindestens des sapdba -check -Laufes sollte man sich ansehen.

Direkter Start der Datensicherung, Hilfe gibt's mit brbackup -h. Direkter Start der Archive-Sicherung, Hilfe gibt's mit brbackup -h. Die Namenserweiterung gibt die Funktion an, die dieses Log erstellt hat, der Name ist mittels Zufallsgenerator vergeben.

Man kann sich diese Protokolle bequem mit sapdba oder der Transaktion???? Ich bevorzuge ls -rtl und tail -f im entsprechenden Verzeichnis.

Wenn diese Dateien existieren, dann kann keine neue Sicherung gestartet werden, die Programme geben eine entsprechende Meldung aus. Nach einem Abbruch sind diese Dateien möglicherweise zu löschen. Starten, Stoppen oder Steuern des Oracle-Listeners. Ein Hilfetext wird mit dem Kommand help angezeigt, es kann ein Kommando direkt angegeben werden, andernfalls geht lsnrtcrl in den interaktiven Modus.

Was tut der eigentlich? Import von Daten und Strukturen aus der Datenbank. Die Programme können interaktiv oder skriptgesteuert verwendet werden, schauen Sie für Details in die Oracle-Dokumentation. Oracle does have bugs. Sometime you have to patch your database software with opatch.

Sometimes you can work around the bug with some special configuration parameters. Sometimes you have to do both. The workaround is often the use of events in the init.

Using events is tricky, as you must respect some restrictions:. All events must be at the end of the init. Otherwise they may not be active. If you use more than one event, you must not have comments or empty lines between the events.

You must check, whether the correct events are active. Look into the Alert-Log of your database. And check the active events with the following SQL statement:. Derartige Aktionen sollten Sie in jedem Fall sehr ausführlich dokumentieren. Ansonsten kann man irgendwann den Daten im System nicht mehr so recht trauen.

Legal Change Patches ist daher die Freigabe für das entsprechende Branchenpaket abzuwarten. Und in diesen seltenen Fällen kann man in der Regel auch das System durchstarten um diesen Parameter temporär zu setzen. Nicht einfach zu finden, und hoffentlich stellt Tivoli das mal ab. Informix hat keine eigene Benutzerverwaltung, es werden die Benutzer des Betriebssystems verwendet.

Es gibt keinen Experten-Modus im sapdba. Den Benutzer sapr3 verwendet man nie. SAP-Hinweise sind eine sehr nützliche Informationsquelle. Trotz aller Suchfunktionen im SAPnet kommt es immer wieder vor, dass man den passenden Hinweis gerade nicht findet.

In diesem Fall ist es nützlich, die Hinweisnummer schnell verfügbar zu haben. Beachten Sie, das permanent neue Hinweise dazukommen, alte ergänzt oder korrigiert werden oder durch neue ersetzt werden. Ergänzen Sie diese Liste nach Belieben! The purpose of this License is to make a manual, textbook, or other written document "free" in the sense of freedom: Secondarily, this License preserves for the author and publisher a way to get credit for their work, while not being considered responsible for modifications made by others.

This License is a kind of "copyleft", which means that derivative works of the document must themselves be free in the same sense. We have designed this License in order to use it for manuals for free software, because free software needs free documentation: But this License is not limited to software manuals; it can be used for any textual work, regardless of subject matter or whether it is published as a printed book. We recommend this License principally for works whose purpose is instruction or reference.

This License applies to any manual or other work that contains a notice placed by the copyright holder saying it can be distributed under the terms of this License. The "Document", below, refers to any such manual or work. Any member of the public is a licensee, and is addressed as "you".

A "Secondary Section" is a named appendix or a front-matter section of the Document that deals exclusively with the relationship of the publishers or authors of the Document to the Document's overall subject or to related matters and contains nothing that could fall directly within that overall subject.

For example, if the Document is in part a textbook of mathematics, a Secondary Section may not explain any mathematics. The relationship could be a matter of historical connection with the subject or with related matters, or of legal, commercial, philosophical, ethical or political position regarding them. The "Invariant Sections" are certain Secondary Sections whose titles are designated, as being those of Invariant Sections, in the notice that says that the Document is released under this License.

The "Cover Texts" are certain short passages of text that are listed, as Front-Cover Texts or Back-Cover Texts, in the notice that says that the Document is released under this License. A "Transparent" copy of the Document means a machine-readable copy, represented in a format whose specification is available to the general public, whose contents can be viewed and edited directly and straightforwardly with generic text editors or for images composed of pixels generic paint programs or for drawings some widely available drawing editor, and that is suitable for input to text formatters or for automatic translation to a variety of formats suitable for input to text formatters.

A copy made in an otherwise Transparent file format whose markup has been designed to thwart or discourage subsequent modification by readers is not Transparent. A copy that is not "Transparent" is called "Opaque". The "Title Page" means, for a printed book, the title page itself, plus such following pages as are needed to hold, legibly, the material this License requires to appear in the title page.

For works in formats which do not have any title page as such, "Title Page" means the text near the most prominent appearance of the work's title, preceding the beginning of the body of the text. You may copy and distribute the Document in any medium, either commercially or noncommercially, provided that this License, the copyright notices, and the license notice saying this License applies to the Document are reproduced in all copies, and that you add no other conditions whatsoever to those of this License.

You may not use technical measures to obstruct or control the reading or further copying of the copies you make or distribute. However, you may accept compensation in exchange for copies. If you distribute a large enough number of copies you must also follow the conditions in section 3. You may also lend copies, under the same conditions stated above, and you may publicly display copies.

If you publish printed copies of the Document numbering more than , and the Document's license notice requires Cover Texts, you must enclose the copies in covers that carry, clearly and legibly, all these Cover Texts: Both covers must also clearly and legibly identify you as the publisher of these copies.

The front cover must present the full title with all words of the title equally prominent and visible. You may add other material on the covers in addition. Copying with changes limited to the covers, as long as they preserve the title of the Document and satisfy these conditions, can be treated as verbatim copying in other respects. If the required texts for either cover are too voluminous to fit legibly, you should put the first ones listed as many as fit reasonably on the actual cover, and continue the rest onto adjacent pages.

If you publish or distribute Opaque copies of the Document numbering more than , you must either include a machine-readable Transparent copy along with each Opaque copy, or state in or with each Opaque copy a publicly-accessible computer-network location containing a complete Transparent copy of the Document, free of added material, which the general network-using public has access to download anonymously at no charge using public-standard network protocols.

If you use the latter option, you must take reasonably prudent steps, when you begin distribution of Opaque copies in quantity, to ensure that this Transparent copy will remain thus accessible at the stated location until at least one year after the last time you distribute an Opaque copy directly or through your agents or retailers of that edition to the public.

It is requested, but not required, that you contact the authors of the Document well before redistributing any large number of copies, to give them a chance to provide you with an updated version of the Document. You may copy and distribute a Modified Version of the Document under the conditions of sections 2 and 3 above, provided that you release the Modified Version under precisely this License, with the Modified Version filling the role of the Document, thus licensing distribution and modification of the Modified Version to whoever possesses a copy of it.

In addition, you must do these things in the Modified Version:. Use in the Title Page and on the covers, if any a title distinct from that of the Document, and from those of previous versions which should, if there were any, be listed in the History section of the Document. You may use the same title as a previous version if the original publisher of that version gives permission. List on the Title Page, as authors, one or more persons or entities responsible for authorship of the modifications in the Modified Version, together with at least five of the principal authors of the Document all of its principal authors, if it has less than five.

State on the Title page the name of the publisher of the Modified Version, as the publisher. Add an appropriate copyright notice for your modifications adjacent to the other copyright notices. Include, immediately after the copyright notices, a license notice giving the public permission to use the Modified Version under the terms of this License, in the form shown in the Addendum below.

Preserve in that license notice the full lists of Invariant Sections and required Cover Texts given in the Document's license notice. Preserve the section entitled "History", and its title, and add to it an item stating at least the title, year, new authors, and publisher of the Modified Version as given on the Title Page.

If there is no section entitled "History" in the Document, create one stating the title, year, authors, and publisher of the Document as given on its Title Page, then add an item describing the Modified Version as stated in the previous sentence. Preserve the network location, if any, given in the Document for public access to a Transparent copy of the Document, and likewise the network locations given in the Document for previous versions it was based on.

These may be placed in the "History" section. You may omit a network location for a work that was published at least four years before the Document itself, or if the original publisher of the version it refers to gives permission. Preserve all the Invariant Sections of the Document, unaltered in their text and in their titles. Section numbers or the equivalent are not considered part of the section titles. Delete any section entitled "Endorsements". Such a section may not be included in the Modified Version.

Do not retitle any existing section as "Endorsements" or to conflict in title with any Invariant Section. If the Modified Version includes new front-matter sections or appendices that qualify as Secondary Sections and contain no material copied from the Document, you may at your option designate some or all of these sections as invariant.

To do this, add their titles to the list of Invariant Sections in the Modified Version's license notice. These titles must be distinct from any other section titles. You may add a section entitled "Endorsements", provided it contains nothing but endorsements of your Modified Version by various parties--for example, statements of peer review or that the text has been approved by an organization as the authoritative definition of a standard.

Only one passage of Front-Cover Text and one of Back-Cover Text may be added by or through arrangements made by any one entity. If the Document already includes a cover text for the same cover, previously added by you or by arrangement made by the same entity you are acting on behalf of, you may not add another; but you may replace the old one, on explicit permission from the previous publisher that added the old one.

The author s and publisher s of the Document do not by this License give permission to use their names for publicity for or to assert or imply endorsement of any Modified Version. You may combine the Document with other documents released under this License, under the terms defined in section 4 above for modified versions, provided that you include in the combination all of the Invariant Sections of all of the original documents, unmodified, and list them all as Invariant Sections of your combined work in its license notice.

The combined work need only contain one copy of this License, and multiple identical Invariant Sections may be replaced with a single copy. If there are multiple Invariant Sections with the same name but different contents, make the title of each such section unique by adding at the end of it, in parentheses, the name of the original author or publisher of that section if known, or else a unique number. Make the same adjustment to the section titles in the list of Invariant Sections in the license notice of the combined work.

In the combination, you must combine any sections entitled "History" in the various original documents, forming one section entitled "History"; likewise combine any sections entitled "Acknowledgements", and any sections entitled "Dedications". You must delete all sections entitled "Endorsements. You may make a collection consisting of the Document and other documents released under this License, and replace the individual copies of this License in the various documents with a single copy that is included in the collection, provided that you follow the rules of this License for verbatim copying of each of the documents in all other respects.

You may extract a single document from such a collection, and distribute it individually under this License, provided you insert a copy of this License into the extracted document, and follow this License in all other respects regarding verbatim copying of that document.

A compilation of the Document or its derivatives with other separate and independent documents or works, in or on a volume of a storage or distribution medium, does not as a whole count as a Modified Version of the Document, provided no compilation copyright is claimed for the compilation.

Such a compilation is called an "aggregate", and this License does not apply to the other self-contained works thus compiled with the Document, on account of their being thus compiled, if they are not themselves derivative works of the Document. If the Cover Text requirement of section 3 is applicable to these copies of the Document, then if the Document is less than one quarter of the entire aggregate, the Document's Cover Texts may be placed on covers that surround only the Document within the aggregate.

Otherwise they must appear on covers around the whole aggregate. Translation is considered a kind of modification, so you may distribute translations of the Document under the terms of section 4. Replacing Invariant Sections with translations requires special permission from their copyright holders, but you may include translations of some or all Invariant Sections in addition to the original versions of these Invariant Sections.

You may include a translation of this License provided that you also include the original English version of this License. In case of a disagreement between the translation and the original English version of this License, the original English version will prevail.

You may not copy, modify, sublicense, or distribute the Document except as expressly provided for under this License. Any other attempt to copy, modify, sublicense or distribute the Document is void, and will automatically terminate your rights under this License.

However, parties who have received copies, or rights, from you under this License will not have their licenses terminated so long as such parties remain in full compliance. Such new versions will be similar in spirit to the present version, but may differ in detail to address new problems or concerns.

Each version of the License is given a distinguishing version number. If the Document specifies that a particular numbered version of this License "or any later version" applies to it, you have the option of following the terms and conditions either of that specified version or of any later version that has been published not as a draft by the Free Software Foundation.

If the Document does not specify a version number of this License, you may choose any version ever published not as a draft by the Free Software Foundation.

To use this License in a document you have written, include a copy of the License in the document and put the following copyright and license notices just after the title page:. If you have no Invariant Sections, write "with no Invariant Sections" instead of saying which ones are invariant. If your document contains nontrivial examples of program code, we recommend releasing these examples in parallel under your choice of free software license, such as the GNU General Public License, to permit their use in free software.

In all diesen Fällen ist es sinnvoll, einen eigenen Fahrplan mit Terminen, Verantwortlichkeiten und Status anzulegen und diesen abzuarbeiten. Gelegentlich ist es notwendig, ein zusätzliches Testsystem aufzubauen oder das Konsolidierungssystem neu aufzusetzen. So oder so, diese Anforderung wird immer wieder auf uns zu kommen.

If you are going to change the operating system or database system underneath your SAP system, you are forced to do a heterogeneous system copy. You'll get the software kit from SAP, as well as the needed license key.

At least for productive systems the migration must be done by a certified migration consultant. BACKINT is a definition of a command line interface between brbackup , brarchive , and brrestore and an external backup tool. In my last projekc it was stored in C: Aufräumen der Transportpuffer mit tp cleanbuffer SID , danach starten von tp check all verbose und tp clearold all.

Prüfen der Protokolle und Probleme bereinigen. Führen von einem zentralen ChangeLog im administrativ genutzten Verzeichnis. Ebenso braucht man ein System- ChangeLog dort oder in einem anderen Verzeichnis. Einfaches Wechseln der User-ID mit sudo bzw. Einfaches Monitoring mittels Skripten.

Aktuelle Patches und Hotpackages einspielen vermindert i. Probleme direkt angehen und nicht ignorieren. Oft liest man etwas im Log, später wird's dann zu einem zeitkritischen Problem. Big Brother, mon und mrtg sind hilfreich. Ein Fehler darf immer nur einmal auftreten.

Besonders bei mehreren Systemverwaltern braucht man "Regeln zur Systemverwaltung" oder ein "Betriebsführungskonzept", auch wenn es nicht schriftlich dokumentiert ist. Wechsel zwischen Abteilungen, Ein- und Austritte sollten den Benutzerverwalter rechtzeitig bekannt sein. Einfaches Monitoring mittels Skripten ist schnell unübersichtlich. Speicherung von Daten zur Systemauslastung im Unix.

Nicht, dass ich Erfahrung damit hatte, aber wenn man nur ein wenig davon beherzigt, dann kann man sich das Leben ein wenig einfacher machen. Das Steering Committee trifft alle wichtigen Entscheidungen innerhalb von zwei bis drei Tagen. Der Berater schlägt jeweils nur eine einzige Lösung vor - keine Alternativen. Die wichtigsten Personen im Projektteam stehen dem Vorhaben hundertprozentig zur Verfügung. Für die Systemadministration, die Altdatenübernahme und die Schnittstellen zu anderen Systemen steht ein Technikteam zur Verfügung.

Das Team arbeitet in einem gemeinsamen Projektraum, um sich informell abstimmen zu können und auf diese Weise modulweise Teiloptimierungen zu vermeiden. Es sollten viele Milestones mit knappen, nachprüfbaren und realistischen Terminen gesetzt werden.

Bei Terminüberschreitungen läuft etwas falsch. Der folgende Auszug stammt aus [ Dust or Magic ]. Eigentlich geht es um Multimedia-Projekte und Werbung, aber etwas abgewandelt beschreiben die Punkt einige Richtlinien für einen erfolgreichen Projektstart. The "One great thing" or "singleminded proposition": Anleitung kommt per Mail, englische Sprache. SAP Technical Journal - http: Hand-Crafted Software Home Page. Leitfaden zur Systembetreuung und -optimierung. Basis für betriebswirtschaftliche Anwendungssysteme.

Im Internet ist es hier zu finden. Peopleware - Produktive Projects and Teams. Der Klassiker zur Terminplanung in Projekten. Wie man Projekte übersteht, die unter massivem Druck durchgeführt werden.

Dynamics of Software Development. Tipps und Tricks für Unix-basierte Systeme 2. Useful SAP commands 2. Additional Unix commands 2. Der Dispatcher-Monitor dpmon 2. Unix-Kommandos die ich mir nicht merken kann Tips and Tricks for NT 3. Transaktionen zur Benutzerpflege 4. Logon-Groups - Lastverteilung und Ausfallsicherheit 5. Voraussetzungen für die Hintergrundverarbeitung 5. Transaktionen für die Hintergrundverarbeitung 5. Reports und Varianten 5. Vorgefertigte Variablen in Varianten 5.

Starten externer Programme 5. Berechtigungen für die Hintergrundverarbeitung 5. Basis - Administration 5. Trouble-Shooting zur Hintergrundverarbeitung 5. Logische Dateinamen und Betriebssystem-Kommandos 5. Transaktionen und Tabellen 5. Variablen in Pfaden 5. Berechtigungen zum Dateizugriff 5. Tipps zur Hintergrundverarbeitung 5. Hintergrundverarbeitung aus eigenen ABAPs steuern 5. SQL commands to manipulate jobs 6.

Transaktionen zu Batch-Input 6. Tipps für den Umgang mit Batch-Input 7. Transporte zwischen SAP-Systemen 7. Tabellen des Transportsystems 7. Profile und Berechtigungen 7. Typical tp usages 7.

More tp options 7. Not so typical tp usage 7. Examples of R3trans usage 7. Variable Titelzeilen beim Reporting 9. Modifikationen an SAP-Programmen 9. Erweiterungen zum SAP-Standard 9. Erweiterungen von SAP-Tabellen 9. Namenskonventionen und Namensräume 9. Sending mail from within SAP Datenbank Abhängigkeiten für Oracle Umgebungsvariablen für Oracle SAP Programme zur Datenbankverwaltung Oracle-Programme zur Datenbankverwaltung Useful SQL scripts Nach deinem Kommentar gestern habe ich sie mir auf die Schnelle angesehen.

Ich war aber nicht sofort überzeugt und habe deshalb nicht gekauft. Ich hatte nur an Fleischskandale und steigende Anteile von Veganern und Vegetariern gedacht. Werde mich aber jetzt mal intensiver mit dem Titel befassen! Altria Aktie, Einstandskurs inkl. Ich habe mir jeweils eine Stop Buy Order bei Consorsbank eingestellt, um Kursrückgänge zuzulassen, aber bei steigenden Kursen zuzuschlagen. Daher konnte ich zum guten Kurs dazukaufen.

Habe für beide Aktien aber max. Lasst uns doch über den nächsten, interessanten Kandidaten sprechen. Aktueller Kursrücksetzer wegen schlechteren Quartalszahlen: Hier ein interessanter Artikel zur aktuellen Aktienbewertung: Die Margen sinken, seit dem sich Amazon hier einmischt. Home Depot ist in meinen Augen der bekanntere Wert bei dem Thema Baumärkte, Kennzahlen sind ähnlich daher nehmen sie sich nicht viel.

Das ich zukünftig meine Bohrmaschine im Internet bestelle, kann ich nachvollziehen. Aber meine Dachlatten, Fliesen, etc. Bestes Beispiel ist hier für mich Amazon fresh ist dir ein Begriff? In meiner Stadt München ist es so, das ich jetzt bei Amazon fresh z. Wenn das machbar ist, reduziert sich die Lust schon sehr sich ins Auto zu setzen den Kasten zu kaufen und zu tragen, wenn er zum gleichen Preis bis ins Haus geliefert wird sehr!

Der Einzelhandel wird es sehr schwer haben in den nächsten Jahren. Ich habe deswegen nach CVS gefragt, da ich die Aktie gerade auf meiner Watchlist habe und interessant aussieht. CVS ist in meinen Augen sehr interessant, wann aber hier der Boden gefunden ist weis ich nicht aber die aktuellen Kurse sind sicherlich attraktiv und nicht überbewertet!

Hier mal die letzten Q2 Zahlen zum anschauen…. Etwas weiter oben siehst du ja meine Watchlist, hier nochmals mit meiner aktuell präferierten Reihenfolge. Altria muss ich noch etwas warten zum nachkaufen aufgrund der eigenen Vorgabe mindestens 6 Wochen zwischen Kauf und Nachkauf eines Unternehmens zu warten…. Zu den beiden Unternehmen wären deine Vorstellungen sehr hilfreich, weil dort immer alles so schön zusammengefasst ist. Nun kannst du natürlich nicht zu allen Unternehmen diese wahrscheinlich sehr aufwendigen Vorstellungen erstellen.

Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich an die wesentlichen Informationen schnell herankommen kann vor allem die Information, seit wann wie viel Dividende gezahlt wird und wie die jährlichen Steigerungen ausgefallen sind. Unten habe ich einmal die 12 goldenen Investitionstregeln für mich zusammgefasst, die ganz überwiegend auf der Divantis-Strategie beruhen mit kleineren Abweichungen.

Würde mich über eine Rückmeldung oder einen Kommentar dazu von dir oder anderen Lesern freuen. Attraktive Dividendenrendite bei Kauf ca. Unternehmen bekennt sich zu Dividendenzahlung 4. Jährliche Erhöhung der Dividendenzahlung im Idealfall über der Inflationsrate, also bei mehr als 2 Prozent 5.

Unternehmen hat Geschäftsmodell, das auch in 50 Jahren noch relevant ist 6. Geschäftsmodell unterliegt nicht der Gefahr einer kurzfristigen Disruption 7. Unternehmen bekennt sich zur Nachhaltigkeit 9.

Unternehmen gehört keiner kritischen Branche an Waffen, Tabak, ungesunde Lebensmittel Branche oder Geschäftsmodell hat relativ hohe Einstiegshürden für etwaige neue Player Diversifikation nach Branchen, Regionen und Währungen, insgesamt ca. Ich bin mal gespannt wie sich die Übernahme auswirkt. Ich nutze für meine fundamentale Analyse das Tool aktienfinder.

Die Gewinne sowie die Dividenden entwickeln sich sehr, sehr stabil. So eben auch der Deal mit Aetna. Aber das ist nur Spekulation. Daher bin ich in CVS investiert, jedoch nicht mit jedem Euro. Am Ende ist ein gut diversifiziertes Portfolio wichtig. Ich hoffe das geht so weiter. Meiner Erachtens nach ist es besser die Dividende geringfügig anzuheben oder gleich behalten , dafür aber die auflaufenden Schulden deutlich zu reduzieren als auch AKR erhöhen bzw anzutreiben bei den aktuellen Kursen!

Luft gibt wie du schon schreibst die Payout-Ratio die wirklich super niedrig ist und daher schöne Steigerungen erwarten lässt wenn die Schulden entsprechend niedrig sind. Ich kann mir schon viel vorstellen bei Amazon, aber glaubst du das es irgendwann stationäre Läden von Amazon gibt in denen du dich fühlst wie in einem Supermarkt?

Durch den Zukauf als auch die bisherigen Portfolio-Produkte sehe ich als guten Weg des Managements an. Es würde dann nach Novo Nordisk meine 2.

Wie du siehst habe ich immer mehrere Kandidaten die ich im Blick habe. Von der Reihenfolge her würde ich derzeit folgende Reihenfolge sagen: Fresenius gefällt mir auch gut, auch wenn die Dividendenrendite nicht lockt. Charttechnisch würde ich eine erste Position wagen. Der Kurs ist doch einiges runtergegangen, fundamental ist aber alles in Ordnung. Ich tendiere eher zu Fuchs, da gefallen mir die Gewinnsteigerungen besser.

Da ich aber derzeit eine Kauforder für Stryker drin habe muss ich bin ende des Monats warten um eine für Fresenius abzugeben ;. Wenn du mich fragst hab ich dazu eine klare Meinung! Leider hat der Kurs immer zu stark angezogen das ich einen Kauf wagte.

Fuchs könnte meines Erachtens auch bei dem Thema E-Mobility profitieren mit ihren Schmierstoffen und das Öl wird immer benötigt. Also den Wert im Auge behalten, ist eine wahre Dividendenperle. Fundamental ist die Aktie sehr interessant: Von April — August gab es eine Korrekturphase. Ich sehe, dass du derzeit keine Medien-Aktien im Depot hast.

Wäre Disney nicht eine gute Beimischung? Was ist deine Meinung? Glückwunsch zum Kauf von Walt Disney! Bestimmt eine gute Investition, ich wünsche Dir viel Glück damit! Fundamental stört mich die niedrige Dividendenrendite und die lediglich 2 Dividendenzahlungen im Jahr. Ich mag Quartalsdividenden lieber.

Ich merke das an mir selbst: Ich gebe inzwischen mehr Geld für mein Netflix-Abo als für Kinobesuche aus. Aber ob ihnen damit wirklich der Durchbruch im Streaming gelingt, wird sich noch zeigen. Netflix ist kein einfacher Gegner.

Aber wenn es einer schaffen kann, dann sicherlich Walt Disney. Ich werde die Entwicklung noch weiter beobachten und mich dann ggf. Ich bin zurzeit ein wenig liquide und würde gerne die Rücksetzer nutzen, um mein Depot aufzustocken. Bei mir ist es gerade leider so, dass mir die Liquidität fehlt.

Und die Käufe der letzten 3 Monate hätte ich besser erst gestern und heute getätigt. Ich kann Dir natürlich nicht explizit Ratschläge für Dein Depot geben. Deshalb kann ich nur schreiben, was ich jetzt kaufen würde, wenn ich richtig liquide wäre: Unilever, Red Electrica, Allianz, Atlantia,.

Versteh das einfach als Anregung, nicht als konkrete Empfehlung. Ich halte beide Werte zu aktuellen Kursen weiterhin für 1A Investments.

Neben den beiden bereits erwähnten Werten würde ich gerne folgende Werte kaufen wenn Liquidität vorhanden wäre: Was hältst du momentan von einem Invest in SAP? Hallo, ein schönes Depot. Vielleicht etwas viele Titel aber das ist Geschmackssache. Wie informierst du Dich über Aktien. Gibt es Börsenbriefe, Zeitungen, Internetseiten oder ähnliches die dich in Deinen Entscheidungen unterstützen?

Meine Depot oder Deponie-Auswahl: Ich komme aus meiner Sicht ganz gut mit der Anzahl zurecht. Aber inzwischen haben es neue Titel nicht mehr so leicht aufgenommen zu werden. Lieber stocke ich Bestandspositionen auf, damit sich das Beobachten dann auch wirklich lohnt.

Kannst Du etwas zu den ETFs sagen? Habe in kurzer Zeit viel investieren können. Im Nachhinein hätte ich lieber etappenweise vorgehen sollen, um günstigere Zeitpunkte erwischen zu können.

Wenn sich die Märkte wieder erholen, werde ich den ETF verkaufen. Vor allem, wenn du noch ausreichend Liquidität hast! Die nächste Abstimmung wird frühestens im Mai stattfinden.

Da werde ich spontan bei einer entsprechenden Kaufgelegenheit entscheiden. Hast du dir bereits den heutigen Quartalsbericht näher angeschaut? Ich finde ihn aber nicht übertrieben, denn General Mills hat die Jahresziele deutlich gekürzt. Ich sehe deshalb kein Schnäppchen, sondern erwarte eher, dass der Kurs noch weiter nachgibt.

Denn im Moment kann ich wenig Fantasie entwickeln, dass es in naher Zukunft besser wird bei General Mills. Mittel- und langfristig aber bleibt es ein guter Wert. Hi alle miteinander, Ben super Blog, sehr interessant geschrieben. Im Gegensatz zu anderen Dividendenblogs sind hier fast alle Beiträge in einem sehr angenehmen Stil geschrieben und der Inhalt knapp und informativ gehalten. Ich werde hier sicher wieder her finden, weiter so! Patrick Ich habe auch erst Mitte letztes Jahr angefangen in Aktien zu investieren, habe aber nicht annähernd so viele Titel wie du.

Ich bin mir noch nicht sicher ob ein konzentriertes Portfolio nicht vielleicht besser zu mir passt als ein stark Diversifiziertes. Und wenn es am Anfang runter geht ist das sicher besser als wenn es später runtergeht, vielleicht sogar das beste was passieren kann, da noch nicht viel investiert ist und man beim Einkauf profitiert. Ich sehe das also gelassen bzw.

Apple — 63 ON, Store Capital Corp. Und ich habe ein Auge auf folgende Aktien die keine Dividende zahlen: Berkshire Hathaway, Tesla, Amazon, Geely.

Wie ist eure Meinung zu den Depot? Es bleibt auf jeden Fall spannend an der Börse. Generell zu GIS stehe ich positiv, Müsli wird immer gegessen, aktuell stehen viele Konsumgüter gar nicht prickelnd da! Da läuft es generell nicht rosig und dann so eine Nachricht da schlägt auf den Kurs. Langfristig denken bei GIS zahlt sich sicher aus, daher kann man in meinen Augen schon eine Position eröffnen oder nachkaufen, ABER mal sollte sich bewusst sein das das Wachstum gesenkt wird und es dadurch noch weiter runter gehen kann.

Aber die Schwelle zu Nullwachstum oder gar Absinken ist nicht mehr weit. Und dann kann es erstmal monatelang weiter abwärts gehen. Ich fühle mich als Beobachter erst mal wohler — abgesehen von den Aktien im Depot, mit denen ich seit gestern nun auch im Minus bin. Sprichst du da insbesondere von asiatischen Titeln? Dieser ist ab gebührenfrei. Unter folgendem Link gibt es eine Gratisausgabe eines bekannten Börensbriefs Keine Verpflichtung, keine Abofalle, kein Probeabo, nichts dergleichen — einfach kostenlos und unverbindlich.

So macht man sicher wertvolle Erfahrungen und lernt seinen Investment-Typ besser kennen. Ich bin sicher so wie du langfristig an der Börse orientiert Jahre und suche mir solide Unternehmen aus. Ich brauche keine vielleicht ein paar ;- Kursraketen im Depot, ich lege mehr Wert auf stabile und stetige Gewinnzuwäsche. Der Kurs der Aktie zieht da schon mehr oder weniger mit.

Ich finde du hast tolle Werte ausgesucht. Ich bin mir sicher, dass du zufrieden sein wirst: Ich finde wie du zurzeit Diageo als interessanten Titel, oder aber auch Red Electrica oder Siemens sind solide Dividendentitel. Du kannst dir ohne Gedanken eine Münchner Rück oder Allianz kaufen. Ich habe mittlerweile doch sehr viele Werte im Depot, ich finde aber auch immer wieder tolle Unternehmen, in die ich investiert sein möchte.

Der Kurs ist mir persönlich nicht so wichtig. Über sinkende Kurse freue ich mich eher weil ich dann günstiger nachkaufen kann. So hat sich heute Kraft Heinz auch auf die erste Stelle gemausert. Ich konnte es einfach nicht lassen bei dem Kursrückgang weitere 50 Anteile zu erwerben.

Dividenden bin ich ganz deiner Meinung. Cashflow ist super und schön beruhigend. Ich rechne auch in passivem Einkommen, nicht in Depotwert.

Schön, dass dir mein Depot gefällt und ja, ich habe GE erst nach dem Kurssturz und den Dividendenhalbierung gekauft. Um genau zu sein am Ich würde wirklich gerne ein paar nicht-US-Aktien kaufen, aber Europa ist mir politisch und auch Geldpolitisch derzeit ein wenig zu instabil. Besonders Finanztitel aus Europa kommen für mich derzeit nicht in frage.

Red Electra werde ich mir allerdings mal anschauen, Energie ist ja recht Kriesenressistent. ON könnte nach dem Innogy Deal interessant sein. Vielleicht kommt demnächst auch Geely ins depot, dann hätte ich wenigstens was aus Asien. Es wird aber definitiv ein Übergewicht an US-Unternehmen bestehen bleiben. Mir geht es wie dir, ich finde auch immer wieder tolle Unternehmen, aber so richtig wohl fühle ich mich nur bei wenigen.

Was sind denn deine Kriterien unter denen du ein Unternehmen wieder verkaufen würdest? Oder hältst du bis zum bitteren ende? Und wie sieht dein Plan für die Entnahmephase aus falls es einen gibt? Ich finde es unglaublich spannend einen Plan auszuarbeiten und zu sehen wie man dem Ziel näher kommt, bin mir aber noch nicht sicher wie genau ich festlegen kann wie viel ich brauche.

Derzeit decke ich nur durch Dividenden 7 Tage pro Jahr. Ich suche mir möglichst Dividendentitel raus Ausnahme Facebook, ETFs , die bereits auf eine langjährige Dividendenausschüttung zurückblicken können 10,15,20 Jahre. Dazu schaue ich mir die Gewinnentwicklungen der letzten Jahre an. Natürlich, ich bin kein Hellseher und kann auch nicht bis ins Detail vorausschauen, wie das Board eines jeden Unternehmens entscheidet.

Am Ende wird es immer 2,3 "Rohrkrepierer" geben, die entweder in einer schwierigen Unternehmensphase stecken siehe aktuell General Mills oder GE. Mein Ausstiegsszenario ist noch so weit hin, dass ich mir dazu noch keine Gedanken mache ;- Am liebsten möchte ich meine Titel im Depot niemals verkaufen und irgendwann von den Dividenden eine schöne Zusatzrente erhalten.

Vielleicht ja auch schon früher und ich kann im Alter halbtags arbeiten. Das klingt sehr entspannend. Ich würde mich gerne mit deiner Community über mögliche Kaufkandidaten unterhalten, welche Aktien derzeit nicht zum Kauf zu empfehlen sind, und und und…. Das soll nur ein Vorschlag von mir sein. Bei ETFs fehlt mir die Bindung, so dass ich zu früh verkaufe.

So jedenfalls meine Erfahrung. Aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Denn zunächst einmal hat die aktuelle Einschätzung der Börse ja nichts mit den Unternehmenserträgen zu tun. Sie können weiter ausreichend hoch sein, um die bisherigen Dividenden zahlen zu können.

Wenn Du Dir z. Ich finde es spannend, welche Strategien jeweils verfolgt werden und welche Aktientitel aus welchen Gründen interessant oder uninteressant sind. Natürlich nur, wenn dies auch von deinen Kommentatoren unterstützt wird.

Ich könnte mir diesen Beitrag als eine Art Interview mit verschiedenen Fragen vorstellen. Versteh mich nicht falsch! Ich möchte mich hier nicht immer mit meinen Ideen vordrängeln. Aber Frage an Dich: Hast Du bei diesen Kursen gekauft? Wenn ich mir die Geschäftsberichte und deren Präsentationen anschaue, dann ist das Ziel von Altria in den kommenden Jahren mehr und mehr auf die E-Zigaretten zu gehen.

Ich selbst sehe die E-Zigarette immer mehr in meinem Bekanntenkreis und bin von der gesünderen Alternative für Raucher überzeugt. Zusätzlich erfreut das Aktienrückkaufprogramm die Investoren bei Philip Morris werden keine Aktien zurückgekauft! Oder wie seht ihr das? Wäre Geld für einen Nachkauf da, würde ich meine Altria Position aufstocken. Grund wäre das Iqos Thema welches in Asien sehr stark wächst und der Treiber in den nächsten Jahren ist.

Das Wachstum wie es Patrick anspricht ist ein weiterer Grund wieso ich Altria für ein tolles Investment halte. Du bist noch gar nicht auf meinen Vorschlag eingegangen, dass wir Privatinvestoren uns aus der Community in einem Beitrag von dir vorstellen und dort unsere Investmentstrategie näher erläutern.

Ich fände es nach wie vor spannend zu erfahren, wie die anderen an der Börse verfahren. Ich melde mich per E-Mail bei Dir! Da sie bei uns als Kunde mit dem höchsten Schutzniveau nach dem Wertpapierhandelsgesetz Privatkunde eingestuft wurden, können sie das Wertpapier bei der Deutschen Bank derzeit nicht kaufen.

Habe gleich mal teleniert mit denen und das hat wohl damit zutun, das Am 3. Deshalb werden Wertpapiere nun in sieben Risikoklassen eingestuft. Die sollen dem Kunden zeigen, mit welchen Verlusten er im Extremfall rechnen muss. Das aber hat skurrile Folgen. Aktien zum Beispiel fallen nun in dieselbe Risikoklasse wie hochspekulative Anleihen niedrigster Qualität. Bei Consors müsste ich S. Bei der ING müsste ich sie ebenfalls ordern können, ist nur gerade kein Handel.

Ich bin dort allerdings auch in die höchste Erfahrungsstufe eingestuft. Du könntest bei Maxblue vermutlich auch deine Angaben zu den Vorerfahrungen ändern und denen mitteilen, dass du in eine höhere Risikostufe möchtest. Grundsätzlich dienen solche Mechanismen aber zu deinem Schutz. Aber manchmal treiben die Regularien es eindeutig zu weit.

Da durfte am Jahresanfang jemand keine Coca-Cola-Aktien mehr ordern, die er im Dezember noch gekauft hatte. Stand so jedenfalls in der FAZ. Das ist natürlich sinnfrei! Die Kurse sollten ja aktuell sein, um den Gesamtwert berechnen zu können. Ich experimentiere gerade mit verschiedenen Anbietern, dabei zeichnet sich Guidants als Favorit heraus. Hoffe zeitnah zu einer Lösung zu kommen.

Hut ab für Dein Engagement, hier Dein komplettes Depot und die dahinter stehenden Überlegungen, Strategien und Hintergrundinformationen darzulegen! Viele nützliche Infos für einen Börsen-Einsteiger! Ich verfolge auch die Absicht, mir ein Dividenden-Depot aufzubauen, stehe aber noch ganz am Anfang.

Bei meiner Suche im Internet habe ich aber auch noch ein paar andere Titel gefunden, die vielleicht auch für Dich interessant sein könnten:. Zu deiner Frage zum Überblick behalten: Ich habe seit vielen Jahren eine selbstgebastelte Excel-Datei, in der ich alles erfasse und verwalte. Portfolio Performance nutze ich seit Anfang des Jahres parallel dazu. Gut gefällt mir dabei die automatische Kursdatenversorgung und die Charts zu den Aktien.

Wenn ich noch mal neu anfangen würde, dann würde ich wahrscheinlich nichts mehr in Excel selber basteln, sondern voll auf Portfolio Performance setzen! Französische Q-steuer stellt kein Thema dar für dich? Klar breitere Streuung, aber ich persönlich ziehe die Einzelwerte vor. Ein Spanischer Versorger, warum? Wie immer hohe Dividende als Versorger, aber ist diese nachhaltig?

LTC Properties schmiert im Kurs sauber ab, woran liegt das?! Von Dividendenwachstum ist hier leider gar nichts zu sehen. Wer beim Zahnarzt die Augen aufmacht wird sehen was alles aus deren Haus kommt. Quellensteuer ist ein unangenehmes Problem, stimmt. Ich habe noch keine Erfahrungen, wie erfolgreich man in der Rückforderung aus Frankreich ist.

Hast Du damit schon Erfahrungen gesammelt? Der Kurs ist vorübergehend etwas eingebrochen, scheint sich aber im Moment wieder zu fangen, seit Ende April geht es insgesamt wieder aufwärts.

Meinst Du nicht, das könnte ein guter Einstiegszeitpunkt sein? Dividendenwachstum von 3 Cent über 27 Cent auf aktuell 32 Cent, für einen Aktienkurs von 6,49 EUR kann sich das doch sehen lassen, oder nicht?!

Sicherlich ist das Marktrisiko bei Red Electrica geringer als bei einem klassischen Versorger, stimmt schon. Aber vielleicht trotzdem eine interessante Beimischung für ein Dividenden-Depot?! Denn dort haben die meisten Aktiendepots ja doch ein Übergewicht. Für alle 3 Titel gab es Kaufempfehlungen.

Schlusssatz zu Dentsply Sirona: Sprich sie wären total interessant. Da sie aber wie du schreibst das sie v. Bzgl Dividende ist mein Fehler hatte nur auf die höhe geschaut und nicht die Zahldaten das es monatlich ist! Das Iberdrola die Dividende so erhöht kann ich nicht finden siehe: Red Electrica ist im Bereich der Versorger tatsächlich schon deutlich bekannter und als Aristokrat durchaus interessant.

Aber beim Thema Wachstum sieht es bei Versorgern generell eher mau aus! Als Beimischung für das Depot würde ich wenn überhaupt! Red Electrica nehmen wegen der Dividendenhistorie und dem deutlich schöneren Chart der langfristig nach oben zeigt. Mal von Versorgerthema abgesehen, die Spanische Quellensteuer ist leider auch nicht der Hit und lädt nicht gerade zum investieren ein. Ausnehmen tue ich davon nur Dänemark wegen Novo Nordisk.

Nicht das dir irgendwann eine Klage ins Haus flattert…. Sehr schade, dass jemand deshalb seinen Blog dicht macht. Ich werde Divantis über Pfingsten datenschutzkonform machen.

WordPress bietet genau dafür seit 2 Tagen eine Datenschutzerklärung an. So dramatisch ist das also für Divantis gar nicht! Umgestellt auf verschlüsselte Webseiten https hatte ich schon vor ein paar Monaten. Moin in die Runde. Puuuh ist das Warm: Gerne würde mich eure Einschätzung zu dem Unternehmen interessieren und ob es bereits jmd im Depot hat. Das KGV liegt aktuell bei 43,7! Das ist mir einfach zu niedrig. Ansonsten scheint es sich um ein interessantes Geschäftsmodell zu handeln. Zum halben Preis wäre die Aktie sicher eine Investition wert.

Das Unternehmen sehe ich eher als Wachstumsmaschine mit langfristig steigender aber wahrscheinlich immer vernachlässigbarer Dividende.

Ein Wert zu kaufen weil er eine hohe Dividende zahlt bzw einen Wert der eine geringe oder keine Dividende zahlt nicht zu kaufen finde ich nicht clever!